Aktionswoche Medienbildung JETZT, 17.- 23. Juni 2013

Die österreichweite „Aktionswoche Medienbildung JETZT!“ bündelte vom 17.-23. Juni 2013 erstmals Angebote verschiedenster Institutionen und Personen, die sich den Prinzipien von Medienbildung in Österreich verpflichtet fühlen. Die Aktionswoche macht die Vielfalt der AkteurInnen sichtbar, lenkt den Blick auf bereits bestehende medienpädagogische Angebote und zeigt dabei, dass es einfach zu wenig gibt, um alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu erreichen.


Das Programm der Aktionswoche mit über 60 Veranstaltungen können Sie über den Button als PDF-Datei (ca. 835 KB) herunterladen.

Fotos der Auftaktveranstaltung der Aktionswoche Medienbildung JETZT, am 12.6.2013 im Künstlerhaus Wien:

noch mehr Fotos …

Aktionswoche im 5erHaus – Verein Wiener Jugendzentren

Das 5erHaus hat während der gesamten Aktionswoche einen Schwerpunkt auf medienpädagogische Angebote und Projekte gesetzt. Durch Kooperationen mit C3C und Saferinternet und dem Engagement des gesamten 5erHaus Teams entstand ein buntes Programm sowohl für Kinder/Jugendliche als auch für Erwachsene.
An zwei Vormittagen wurde das C3C (Computer Competence Certificate) mit 5erHaus-Besucherinnen und Teilnehmerinnen des Projekts Nachbarinnen getestet ( E-Bassena).

Beim Workshop mit dem Steuerungskit MakeyMakey konnten Kinder herausfinden, wie man eine Banane an den Computer anschließt und zum klicken bringt. Außerdem wurde mit Äpfeln und Wasserschalen musiziert.
Zahnbürsten das Tanzen beibringen? Das gelang den ganz Geschickten beim Robotics Workshop.

Mit Saferinternet konnten die Kids den Facebook Check machen und sich informieren wie man sein Handy bzw. Smartphone sicher nutzen kann. Eine kleine TV Produktion rundete das Programm der Aktionswoche ab.

Filmvermittlung im wienXtra-cinemagic

Das wienXtra-cinemagic ist ein eigenes Programmkino für junge Filmfans. Zusätzliche Angebote wie Filmgespräche oder Mitmachaktionen ermöglichen Kindern und Jugendlichen eine nachhaltige und kreative Auseinandersetzung mit dem Medium Film. Das Kinder- und Jugendkino war bereits im Kosmos Kino (1985-1998) und im ehemaligen Opern Kino am Karlsplatz (1999-2012) zu Hause. Seit Mitte März 2013 wird der große Kinosaal der Wiener Urania bespielt.

Im Rahmen der „Aktionswoche Medienbildung JETZT!“ haben vier Filmgespräche und eine Mitmach-Aktion stattgefunden. Infos zum Thema Filmvermittlung gibt es unter www.cinemagic.at/filmvermittlung.

folgende Filme wurden gezeigt…

„MÄDCHENWELTEN – DIGITAL“

Mädchenprojekt in der Autofreien Siedlung Floridsdorf am 8. Juni 2013
Betreuung: Ingrid Dogan und Udo Somma

Erst waren es 2, dann 4, dann 3 – am Ende waren es 5 Mädchen zwischen 9 und 11 Jahren. Ein turbulentes Projekt. Die 5 zogen los und erkundeten mit ihren Kameras unsere Siedlung aus ihrer Sichtweise. Dabei wurden alle Funktionen der Kameras ausprobiert und eingesetzt. Spaß und Freude waren ihr Hauptmotiv. Die Themenbereiche – Mädchenspuren, Mädchen sehen Rot, Mädchen in Bewegung, Was-ist-das? – ergaben sich erst bei der Sichtung der vielen vielen Fotos.

Am 28. Juni präsentierten sie stolz ihre mit Musik unterlegte Foto-CD in unserem Gemeinschaftsraum.

Mehr Fotos gibts auf der Webseite der autofreien Siedlung zu sehen: www.autofrei.org

Videobox „Meine Medienwelten“ –eine interaktive Medieninstallation für Kinder, Jugendliche und Familien

Die Videobox verwandelte am 18. Juni einen Teil des Fürstenhofes im Museumsquartier in eine interaktive Medieninstallation. In der Videobox konnten Kinder und Jugendliche mit ihren Lieblingsmedienfiguren und individuellen Hintergründen eigene kurze trickfilmartige Videos erstellen. So kam es zu ganz neuen Begegnungen: Prinzessin Lillifee traf auf den Vogel Red von Angry Birds, der kleine blaue Elefant auf einen Sim. Ziel der Aktion war es darauf hinzuweißen, wie wichtig es ist, die individuellen Medienwelten von Kindern und Jugendlichen ernst zu nehmen und zu zeigen, wie spannend und kreativ eine Auseinandersetzung mit diesen Medienwelten sein kann.

Ein Projekt vom wienxtra-medienzentrum und der wienxtra-kinderinfo in Kooperation mit MQ E+B Ges.

„Mein Kind, seine Medien und ich“ – Institut für Medienbildung Salzburg

Elternberatungswoche zum Medienumgang von Jugendlichen und Kindern

„Was heißt Streaming?“,
„Soll ich mit meinem Kind in Facebook befreundet sein?“,
„Ist mein Kind vom Computer und Internet abhängig?“

Diese und andere Fragen wurden im Rahmen der Elternberatungswoche am Institut für Medienbildung beantwortet. Dabei hatten interessierte Eltern und Erziehende die Möglichkeit, mit den Expertinnen und Experten des IMB ein Treffen zu vereinbaren, um ihre persönlichen Anliegen und Fragen zu besprechen.

„Jetzt erst merke ich, wie viele Möglichkeiten und Plattformen es gibt, von denen ich bisher gar nicht wusste, dass sie existierten und was man dort alles machen kann – beeindruckend!“, so eine Mutter im Gespräch über Alternativen zu illegalen Streamingseiten. Gemeinsam sprachen wir u.a. über die Bedeutung von Fernsehserien für Jugendliche, und warum zunehmend Serien im Internet gesehen werden.

Ab September 2013 werden die Beratungen weitergeführt!
Informationen und Anmeldung bei Monika Hohenlohe
(0662 82 20 23, office@imb-salzburg.at).

Lab Club Trickfilm-Projekt „Zukunft, jetzt!“

Im Trickfilmstudio des ZOOM Kindermuseums haben Kinder und Jugendliche im Rahmen der Aktionswoche Medienbildung JETZT! am Lab Club Trickfilm-Projekt „Zukunft, jetzt!“ mitgemacht.

Der Lab Club ist das partizipative Kinoprojekt des ZOOM Kindermuseums für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren. Kinder und Jugendliche entwerfen und gestalten im Rahmen von Trickfilm- und Soundworkshops selbst Figuren, wirken als SchauspielerInnen mit, borgen den erfundenen Personen ihre Stimme und schreiben am Drehbuch weiter. Der von 16.2. bis 28.6. 2013 entstandene Trickfilm wird am 28. September 2013 präsentiert:

Kinopremiere des neuen Lab Club-Films Zukunft, jetzt!
Sa 28.9. 13:30 Uhr, Eintritt frei!
Information: Tel. (01) 524 79 08, keine Anmeldung erforderlich.
wienXtra-cinemagic
Kinder- und Jugendkino in der Urania
Uraniastraße 1, 1010 Wien

WORKSHOP Animationsfilm Clang:Bilder – BG/BRG Gänserndorf

Die Jugendlichen des Konrad Lorenz Gymnasium in Gänserndorf ließen ihrer Kreativität freien Lauf und schufen bewegte Bilder zu Kompositionen von „Mnozil Brass“. Dabei hinterfragten sie ganz nebenbei filmische Gestaltungsmittel und narrative Erzählweisen, strukturierten sie um und erfanden sie neu.
Das Team MUKATO (Muzak, Karo Riha und Thomas Renoldner) betreibt bereits seit mehreren Jahren das Projekt Clang:Bilder, bei welchem zeitgenössische Kompositionen und Animationsfilm zusammengebracht werden. Sie unterstützten die SchülerInnen bei dem 4-tägigen Workshop.

Hier einige Eindrücke:

Es entstanden 4 Videos:

zu den anderen Videos …

Workshop „Kurzfilm“ am Wiedner Gymnasium

Wie kann ich den Film nutzen, um das zu sagen bzw. zu zeigen, was mir wichtig ist? Dieser Frage gingen die SchülerInnen am Wiedner Gymnasium in der Woche vom 17. – 21. Juni nach. Sie realisierten dabei in Kleingruppen 2 kurze Videos. Begleitet wurden sie vom Team Shoot your Short! – Stefan Bohun und Gregor Centner.

Hier einige Bilder vom Workshop:

zu den Videos …