Bundesverband Medienbildung

Im Frühjahr 2017 wurde der Bundesverband Medienbildung ins Leben gerufen. Die konstituierende Sitzung fand im Rahmen des Barcamps Medienbildung jetzt in Salzburg statt.

Der Bundesverband Medienbildung vertritt die gemeinsam formulierten Interessen der Initiative. Der Bundesverband sieht die Vermittlung von Medienbildung und Medienkompetenz als wesentlichen Beitrag zur Bildung der Menschen und zur Entwicklung der Wissensgesellschaft an. Daher ist die Vermittlung von Medienbildung eine öffentliche Aufgabe und erfordert eine öffentliche Finanzierung. Der Bundesverband Medienbildung tritt für einen Ausbau der öffentlich finanzierten Vermittlung von Medienbildung und Medienkompetenz und die Weiterentwicklung des Tätigkeitsprofil der Medienbildnerinnen und Medienbildner ein.

Webseite des Bundesverbandes: http://www.bundesverband-medienbildung.at/index.html

Ergebnisse der Erhebung zum medienpädagogischen Angebot in Österreich

Die Initiative „Medienbildung JETZT!“ hat im Frühjahr eine Erhebung zur Erfassung des medienpädagogischen Angebotes in Österreich durchgeführt. Die Erhebung verfolgte drei Ziele: Neben der Erfassung des Angebotes, sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Bereich, sollte die geplante Gründung eines Verbandes der Medienpädagog*innen angekündigt und die Wünsche und Erwartungen an diesen Verband erhoben werden. Die Durchführung der Erhebung wurde durch das BMFJ gefördert.

„Ergebnisse der Erhebung zum medienpädagogischen Angebot in Österreich“ weiterlesen

Barcamp Medienbildung JETZT 2017

Zum 6. Mal lädt die Initiative Medienbildung JETZT! zu einem Barcamp ein. In diesem Jahr organisiert das Institut für Medienbildung Salzburg das Barcamp. Das IMb ist schon seit 1956 Teil der medienpädagogischen Landschaft in Österreich. Daher erscheint es recht passend, der Host des diesjährigen Barcamps zu sein, weil es dieses Mal um die Gründung eines medienpädagogischen Fachverbandes für ganz Österreich geht: Medienpädagog*innen aller Länder vereinigt Euch!

Als Basis für die Verbandsgründung dient eine Online-Umfrage zu den medienpädagogischen Angeboten in Österreich. (Teilnahme bis 17.3. möglich). Die Ergebnisse dieser Umfrage werden beim Barcamp präsentiert.

Am 18. und 19. April sind zwei Tage Zeit, um spannende Projekte kennen zu lernen, interessante Inputs zu hören, Neues auszuprobieren, vertiefende Gespräche zu führen, sich mit eigenen Themen und Anliegen einzubringen und sich mit Menschen, die auch im Bereich Medienbildung/Medienpädagogik arbeiten, zu vernetzen.

Für die Anmeldung wurde diesmal eine eigene „Camper-Seite“ eingerichtet:
Infos und Anmeldung: https://barcamptools.eu/mbjetzt_barcamp

BARCAMP IN SALZBURG 2017

Umfrage zum Stand der Medienpädagogik in Österreich

Vielen Dank für die Teilnahme an der Umfrage! Die Ergebnisse werden im Laufe des April hier veröffentlicht.

Die Initiative „Medienbildung JETZT!“ hat eine Erhebung zur Erfassung des medienpädagogischen Angebotes in Österreich gestartet.  Wenn Sie im Bereich Medienbildung/Medienerziehung tätig sind: Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage und leiten Sie den Link auch an Kolleg/innen weiter!

Der Befragungszeitraum wurde bis zum 31. März 2017 verlängert: Erfassung des medienpädagogischen Angebotes in Österreich.

Welche Personen, Vereine und Institutionen sind im Bereich der Medienbildung/Medienerziehung tätig? Was bieten sie an, und an welche Zielgruppen richten sich diese Angebote? Durch welche Maßnahmen können die Medienpädagog/innen in ihrer Arbeit unterstützt werden? Diese Fragen hoffen wir mithilfe der Erhebung beantworten zu können. Die Ergebnisse sollen die Grundlage für die Arbeit eines neu zu gründenden Verbandes für Medienbildung liefern.

Wir wollen möglichst alle erreichen, die in Österreich in der Medienbildung und Medienerziehung tätig sind: im schulischen wie im außerschulischen Bereich, hauptamtlich oder ehrenamtlich, digital wie analog, Organisationen und Initiativen ebenso wie Einzelpersonen. Wie wollen jene ansprechen, die ausschließlich als Medienpädagog/innen tätig sind, ebenso wie jene, die Medienpädagogik als Teil ihrer Tätigkeit verstehen.

Barcamp Medienbildung JETZT!

Mediale Identitäten
Wien, 24.-25.1.2014

Illustration von Christoph Kaindel

Wir nehmen im Leben viele Rollen ein, die sich durch Medien definieren, ob als BloggerIn, GamerIn, FotografIn oder social media-VerweigerIn. Medien sind – speziell für Kinder und Jugendliche – eine bodenlose Fundgrube an Identitäts-Bausteinen, Identifikationsfiguren, Vorbildern, Helden, Handlungsmustern… Wir nutzen Medien für die Selbstdarstellung, und inszenieren uns unterschiedlich in verschiedenen medialen Räumen.
Was bedeutet all dies für die Medienbildung?
Go barcamp yourself!

Zum 3. Mal lädt die Initiative Medienbildung JETZT! medieninteressierte PädagogInnen zu einem Barcamp ein. Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten. Das Programm wird gemeinsam erstellt. Unter Themenvorschläge kann man die Liste der bisher vorgeschlagenen Themen anschauen und eigene Ideen einbringen.

HIER GEHT ES ZUR DOKUMENTATION DES BARCAMPS

Dr. Thomas Strasser, New Learning Technology Researcher, PH Wien, learning-reloaded.com

Als Lehrer, LehrerInnenaus- und Fortbildner Vortragender, Autor und Wissenschafter vor allem im Bereich der Neuen Lerntechnologien kann ich die Initiative Medienbildung Jetzt! vollinhaltlich unterstützen! Gerade im Bereich der PädagogInnenbildung Neu müssen in einem technologisierten Zeitalter fundierte curriculare Konzepte für die Stärkung, Verankerung und Demystifizierung Neuer Medien entwickelt und massentauglich gemacht werden. Viele der Forderungen von Medienbildung Jetzt! unterstützen ein zeitgemäßes, stark reflektiertes und höchst konstruktivistisches Lernen, das die Neuen Medien als wichtige Komponente im Blended Learning-Zyklus etabliert und vor allem zu einem Unterrichtsansatz beiträgt, der weg von klassischen Wissensvermittlungsstrategien, hin zu gruppendynamischen Lernprozessen führt.