Videobox „Meine Medienwelten“ –eine interaktive Medieninstallation für Kinder, Jugendliche und Familien

Die Videobox verwandelte am 18. Juni einen Teil des Fürstenhofes im Museumsquartier in eine interaktive Medieninstallation. In der Videobox konnten Kinder und Jugendliche mit ihren Lieblingsmedienfiguren und individuellen Hintergründen eigene kurze trickfilmartige Videos erstellen. So kam es zu ganz neuen Begegnungen: Prinzessin Lillifee traf auf den Vogel Red von Angry Birds, der kleine blaue Elefant auf einen Sim. Ziel der Aktion war es darauf hinzuweißen, wie wichtig es ist, die individuellen Medienwelten von Kindern und Jugendlichen ernst zu nehmen und zu zeigen, wie spannend und kreativ eine Auseinandersetzung mit diesen Medienwelten sein kann.

Ein Projekt vom wienxtra-medienzentrum und der wienxtra-kinderinfo in Kooperation mit MQ E+B Ges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.