Medienkompetenz in der Schule 4.0

Medienbildung leistet vor allem einen Beitrag zur Bildung des Menschen in einer modernen Wissens- und Informationsgesellschaft und befördert die Kritikfähigkeit junger Staatsbürgerinnen und Staatsbürger bei der Nutzung von und der Gestaltung mit Medien. Nicht zuletzt sollten Schülerinnen und Schüler dazu befähigt werden, informiert und kompetent gemeinsam über zukünftige Weiterentwicklungen in Österreich zu entscheiden, um an dieser Zukunft aktiv partizipieren zu können.
Stellungnahme „Medienkompetenz in der Schule 4.0“


Die Initiative Medienbildung JETZT unterstützt die Stellungnahme „Medienkompetenz in der Schule 4.0“, die von der ÖFEB Sektion Medienbildung verfasst wurde.

Die Stellungnahme bezieht sich auf die vorgestellte Digitalisierungsstrategie des Bundesministeriums für Bildung „Schule 4.0. – jetzt wird’s digital“.

Den gesamten Text gibt es hier als pdf-Download:
Medienkompetenz in der Schule 4.0 Stellungnahme der ÖFEB – Sektion Medienpädagogik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.