Barcamp Medienbildung JETZT! 2018

Zum 7. Mal lädt die Initiative Medienbildung JETZT! österreichische Medienpädagog_innen aus der Theorie, Praxis und Verwaltung, Bildungsinitiativen, medieninteressierte Pädagog_innen und zivilgesellschaftliche Organisationen mit medienpädagogischen Anliegen zu einem Barcamp ein. Zwei Tage lang Zeit, um spannende Projekte kennen zu lernen, Neues auszuprobieren, vertiefende Gespräche zu führen und sich zu vernetzen. Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten. Das Programm wird gemeinsam erstellt. Unter „Sessionvorschläge“ kann jeder die Liste der bisher vorgeschlagenen Themen anschauen und eigene Ideen einbringen. Selbstverständlich sind auch Themen jenseits der diesjährigen Überthema „Datenschutz und Medienpädagogik!?“ sehr willkommen!

Datenschutz und Medienpädagogik!?

Die Datenschutzgrundverordnung tritt mit Mai 2018 in Kraft. Auch wenn ein verantwortlicher und transparenter Umgang mit Daten aus medienpädagogischer Sicht an sich zu begrüßen ist, birgt die praktische Auslegung der Verordnung auch Fallen. Die Österreischische Medienpädagogik hat eine starke emanzipatorische Tradition, die Chancen und Potentiale betont, statt ausschließlich auf Risiken und Gefahren hinzuweisen. Schlägt uns jetzt eine neue Welle der Bewahrpädagogik entgegen? Wenn das Recht der Heranwachsenden auf Schutz betont wird, droht dann, ihr Recht auf Teilhabe an der digitalen Kommunikation auf der Strecke zu bleiben? Handlungsorientierte Medienarbeit wird sich zukünftig noch schwerer tun mit der Auswahl von digitalen Tools und Plattformen. Auf jeden Fall benötigen Pädagog_innen transparente, auch ethisch begründete Kriteria dafür, welche Werkzeuge sie nützen und welche nicht. Es besteht die Gefahr, dass die Monopolposition von vermeintlich sicheren Anbietern (z.B. Microsoft) verstärkt, und das Nutzen von Alternativen (z.B. open software wie Linux) für Pädagog_innen und Organisationen erschwert wird. Und wo findet eine kritische Diskussion über jene Daten statt, die Bildungseinrichtungen selbst verstärkt sammeln? Wie verhalten sich Bildungstrends wie ePortfolien und Badges, die Bildungserfolge in der Cloud dokumentieren, zum Thema Datenschutz?

ANMELDEN UND MITMACHEN

Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten.

Schritt 1: Anmeldung

Für das Barcamp haben wir eine eigene Camper-Seite angelegt.
Dazu musst Du Dich ev. zweimal registrieren: zuerst für die allgemeine Barcamptool-Seite, danach für das mbjetzt2018-Barcamp.

Schritt 2: Themen einbringen

Du kannst bereits im Vorfeld Sessions hier auf der Seite vorschlagen. Eine Session dauert jeweils 45 Minuten. In jeder Session entsteht gemeinschaftlich eine Dokumentation, die den anderen Teilnehmer_innen zur Verfügung steht. Eine Session kann alles mögliche sein, es gibt keine Vorgaben. Möglich sind zum Beispiel ein Input zu einem bestimmten Thema, Präsentation eines Projektes, eine Diskussionsrunde mit Erfahrungsaustausch oder auch ein Workshop, wo etwas konkret ausprobiert wird.

Die Teilnahme ist kostenlos, für die Übernachtung und Anreise ist selbst zu sorgen (Hotelempfehlungen: Hotel am Brillantengrund, Motel One Wien-Westbahnhof, Boutiquehotel Stadthalle).

Donnerstag 26. April: 11 bis 19 Uhr
Freitag 27. April: 10 bis 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.